Kundengewinnung im Internet: Wie gewinnt man am besten online Kunden? Wie bringt man sie dazu, den Verkaufstext zu lesen und das vorgestellte Produkt zu kaufen und zu nutzen? Welchen Verkaufsweg soll man dafür nutzen? In folgendem Beitrag zeigen wir Ihnen einige Strategien zur Kundengewinnung im Online-Marketing. Die genannten Methoden kann man sowohl im B2B-Geschäft als auch im B2C-Geschäft nutzen. Am besten ist es alle genannten Methoden und Wege gleichzeitig für die Kundegewinnung zu nutzen, denn nur ein Marketing-Mix kann Ihnen dabei helfen, den idealen Vertriebskanal zu entdecken und zu optimieren.

Die optimale Homepage dient als Basis zur Kundengewinnung im Internet

Das wichtigste Element für eine kontinuierliche und kostenlose Kundengewinnung im Internet ist eine Firmen-Website. Ohne eigenen Blog, Online-Shop und der eigenen Homepage braucht man erst gar nicht mit anderen Mitteln anzufangen, neue Kunden zu werben. Die Kundezahl kann verdreifacht werden, wenn man ein strategisch ausgerichtetes Internetmarketing betreibt. Natürlich reicht es nicht nur, dass man eine erstklassige Homepage besitzt, denn viele Kunden schätzen es natürlich noch mehr, dass die Webseite leicht zu bedienen ist und ihnen einen Mehrwert bietet. Eine Homepage ist erst der Anfang, das Schaufenster oder das Aushängeschild. Wertvolle Chancen, Kunden im Internet zu werben, vernachlässigen vor allem viele kleine und mittlere Unternehmen, indem sie keine eigene Website aufbauen. Die Webseite muss schließlich auch mit Inhalten gefüllt und regelmäßig gepflegt werden. Die Besucher sollen das serviert bekommen, wonach sie suchen. Wenn sie in die Suchmaschine Ihren Firmennamen eingeben, so soll die Firma dann auch grandios vorgestellt sein.

Google AdWords zur Kundengewinnung im Internet

Google AdWords bietet den wahrscheinlich schnellsten Weg zur Kundengewinnung im Internet – und zwar über die Schaltung von Werbeanzeigen. Das Ganze funktioniert ganz einfach. Tippt man bei einer Suchanzeige in Google den Begriff ein, erscheint dieser in der Ergebnisseite, meist auch direkt an der Seite, oder oben über den sogenannten organischen Suchbegriffen. Ohne diese Methode entgehen vielen Firmen wertvolle Neukunden. Klickt der User auf die Anzeige, ist er schon auf der gewünschten Webseite und führt die Aktion durch, welche er wünscht. Und gerade das kann ausgerechnet Ihre Webseite sein! Die Keywords sind entscheidend bei der Suche, weshalb sie bereits im Vorfeld festgelegt werden müssen. Mit dem Keyword-Planer-Tool von Google können Sie sich diese Arbeit erleichtern. Dieses ist speziell auf gezielte Länder und Sprachen ausgerichtet. Jedoch kostet das Ganze natürlich auch Geld, denn die Adwords Anzeigen für manche Produkte und Dienstleistungen sind stark umkämpft. Kosten entstehen allerdings erst, wenn der potenzielle Kunde auf die Anzeige klickt. Je mehr Sie für ein Keyword anbieten, desto höher erscheint Ihre Anzeige in den Suchmaschinen-Ergebnissen.

Suchmaschinenoptimierung zur Kundengewinnung im Internet

Die Keyword-Recherche steht genau wie bei der Anzeigenschaltung über Google AdWords  immer am Anfang der Suchmaschinenoptimierung (SEO). SEO dürfen Sie bei der Kundengewinnung keinesfalls unterschätzen. Um die richtigen Suchbegriffe zu finden, sollten Sie sich ausreichend Zeit lassen und investieren, um genau das zu finden, wonach Sie suchen. Wenn ein potenzieller Neukunde auf Ihre Homepage anklickt, erwartet er natürlich eine Übereinstimmung, bzw. möchte dort auch das finden, wonach er sucht. Eine ausreichende Suchmaschinenoptimierung kann man auch zum Teil selbst erledigen, sie ist jedoch eine Wissenschaft für sich, welche man zur Kundengewinnung im Internet gründlich durchstudieren sollte. Oder man verleiht die Aufgabe einfach an jemanden, der sich mit dem Thema auskennt – wie z. B. einen professionellen Dienstleister oder eine Agentur, welche sich auf Suchmaschinenoptimierung spezialisiert hat. Es gibt auch mehrere Bereiche der SEO. Damit die Suchmaschinenoptimierung auch Resultate bringt, muss Ihre Webseite „googlefreundlich“ gestaltet sein: Das nennt man onPage-Optimierung.

Im Bereich der Suchmaschinenoptimierung spielt auch sogenanntes Local SEO eine immer wichtigere Rolle. Es wird auch in der Zukunft immer wichtiger sein, da es die gesamte Webpräsenz für lokale Suchanfragen optimiert. Google wird nämlich zukünftig auch bei generischen Suchbegriffen eine lokale Suchintention erkennen – beispielsweise wenn man bei der Suchmaschine “Pizzeria” eingibt, wird anhand der IP-Adresse oder anderen Nutzerprofilen- und Informationen der Standort des Nutzers erkannt – und es wird eine Pizzeria in der Gegend vorgeschlagen. Aus diesem Grund sollte jedes Unternehmen diese Chance nutzen, um in den lokalen Suchergebnissen zu erscheinen.

Unsere Local SEO Agentur berät Sie kostenlos.

Kundengewinnung mit Content-Marketing

Werthaltige Inhalte zu publizieren ist das Hauptziel von Content-Marketing. Mit hochwertigem Content, der Ihren Besuchern einen Mehrwert bietet, sollen Sie Ihre Zielgruppe ansprechen und behalten. Auf diese Weise können Sie langfristig nahezu passiv und kostenlos Neukunden gewinnen. Content Marketing kann als ein Teil der Suchmaschinenoptimierung bezeichnet werden, wobei es nicht nur intern die eigene Webseite optimiert, sondern auch extern z. B. für Linkaufbau genutzt werden kann. Eine gute Content Strategie kann zahlreiche Vorteile für die Kundengewinnung im Internet aufweisen, darunter etwa: Community-Aufbau, Schaffung von Vertrauen, Wiederkehrende Besucher, Auffindbarkeit bei Google, regemäßige Leser und Besucher, langfristige und loyale Kundenbeziehungen u.v.m. Beim Content Marketing stehen die langfristigen Ziele und Nachhatigkeit im Fokus, denn es braucht viel Zeit und Arbeit, bis es zu einer passiven Kundengewinnung im Internet kommt.